Bildungsprogramm

Nachhaltig in die Zukunft von Flüchtlingskindern investieren

Bildungsprogramm

für syrische Kinder

75 Prozent der syrischen Flüchtlinge im Libanon sind minderjährig. Mehr als die Hälfte von ihnen hat keinen Zugang zu Schulbildung.

 

Neben der fehlenden Alphabetisierung ist die soziale Verwahrlosung und der fehlende Erwerb von Soft Skills ein langfristiges Handicap. Wir wollen Kindern durch Bildung eine lebensbejahende Zukunftsperspektive vermitteln und neue Horizonte eröffnen. Ein Team mit einer Schweizer Lehrerin, einer Sozialpädagogin und geschulten Laien bietet in verschiedenen Lagern Bildungsprogramme für Flüchtlingskinder an: Neben dem spielerischen Training von sozialen Grundkompetenzen und musischer Förderung helfen wir ihnen durch altersgerechte Auseinandersetzung mit existentiellen Fragen eine positive Lebenseinstellung zu entwickeln. Ein weiterer Zweig dieses Projekts sind familientherapeutische Ansätze, wo wir im grösseren Sozialgefüge Anleitung zu funktionalen Copingstrategien von Kriegstraumata geben.

Hochwertige Bildungsprogramme sind sehr gefragt. Noch immer haben circa 500’000 junge Syrer keinen Zugang zu Bildung. Deshalb investieren wir vermehrt in Rekrutierung und Schulung von Lehrpersonen. Seit Anfang 2017 finden durchschnittlich sechs Bildungsprogramme pro Woche statt.

Wir vermitteln Flüchtlingskindern eine nachhaltige Zukunftsperspektive und machen Optionen zur Selbsthilfe zugänglich.

Fördern Sie diese Zukunftsperspektive mit Ihrer Spende.